Organisation

Zertifizierung ist der Beweis für unsere erfolgreiche Arbeit.

Struktur- und Ablauforganisation sind kein Selbstzweck. Sie sind integriert in das Gesamt-Unternehmenskonzept. Sie sind lebendige Gebilde, die sich am Markt, den Produkten und den Mitarbeitern orientieren. Wie diese verändern sie sich permanent.

Ziel unserer Organisation ist es, auf die an uns gestellten Anforderungen schnell, schlüssig und auf kurzen Wegen reagieren zu können. Wie sich die Aufgabenstellungen und Probleme unserer Geschäftspartner an ihren Rahmenbedingungen ausrichten, so spiegeln unsere Struktur- und Ablauforganisation die laufenden Änderungen des Marktes, der politischen wie auch der wirtschaftlichen Situation so wie die Möglichkeiten unserer Mitarbeiter wider.

Von daher richten wir uns nicht an Modellen aus sondern leben ein auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenes System. Wir sind der Überzeugung, dass hierarchische Strukturen unverzichtbar sind, da auch bei einer Übertragung von Verantwortung auf nachgeordnete Mitarbeiter die Eigenverantwortung nicht abgegeben werden kann. Unsere Führungsgrundsätze geben die Gewähr, dass die Mehrwegkommunikation eine Selbstverständlichkeit ist.

Wichtiger Bestandteil unserer Strukturorganisation ist die Möglichkeit, jederzeit projektorientierte Teilstrukturen zeitlich begrenzt zu integrieren, so dass unsere Geschäftspartner stets Sicherheit in der Zuständigkeitskompetenz unseres Hauses haben.

Unsere Stellenbeschreibungen auf der Basis von Zielvereinbarungen bilden die Grundlage für eine ziel- und ergebnisorientierte Ablauforganisation.

Wir stellen uns der externen Prüfung, indem wir uns und unser Unternehmen der Zertifizierungsprüfung unterwerfen. Dabei ist es unser erklärtes Ziel, durch unsere tägliche Arbeit die Mindestanforderung einer Zertifizierung zu übertreffen. Die Zertifizierung ist der Beweis für unsere erfolgreiche Arbeit.

Folgende QM-Grundsätze verfolgen wir daher permanent:

  • Kontinuierliche Verbesserung
  • Kundenfokussierte Organisation
  • Führen mit Zielen
  • Prozesse an den Zielen orientieren
  • Einbeziehung der Mitarbeiter
  • Lieferantenbeziehungen zum beiderseitigen Nutzen
  • Entscheidungen basierend auf Daten
  • Prozessorientierung